Willkommen auf der offiziellen Webseite des IPG-Programms der HU Berlin.
Wenn Sie sich am IPG-Programm beteiligen möchten, so kontaktieren Sie uns bitte per Mail. Sie erhalten dann einen Zugang zur IPG Datenbank. Als registriertes Mitglied können Sie Ihre IPG-Station verwalten, Standortinformationen hinzufügen und Ihre Beobachtungen online bearbeiten.

Startseite

Phänologie Konferenz 2015 - Kusadasi 5-8 Oktober

Konferenz Flyer     Homepage

Die Internationalen Phänologischen Gärten Europas

Die Internationalen Phänologischen Gärten (IPG) sind eine europäische und innerhalb der Phänologischen Arbeitsgruppe der Internationalen Gesellschaft für Biometeorologie (ISB) eigenständige Einrichtung. Das Beobachtungsnetz der IPG wurde 1957 durch F. Schnelle und E. Volkert gegründet und arbeitet auf ehrenamtlicher Basis.

Die IPG wurden eingerichtet, um vergleichbare phänologische Daten für ganz Europa erheben zu können. Aus diesem Grund wurden vegetativ vermehrte Bäume und Sträucher an allen Standorten angepflanzt. Es war daher notwendig einen Muttergarten einzurichten, in dem die Vermehrung, Anzucht und der Versand der Pflanzen erfolgte. Die IPG wurden auf den Flächen verschiedener Institute und Einrichtungen etabliert. In der Nähe eines jeden IPG existiert eine offizielle Wetterstation.

Das internationale phänologische Beobachtungsprogramm ist auf die Untersuchung möglicher Folgen klimatischer Veränderungen auf Waldökosysteme ausgerichtet. Wissenschafliche Ziele sind:

  • Beobachtung von Umweltveränderungen,
  • Klima-Impakt-Studien,
  • Entwicklung phänologischer Modelle,
  • Eichung von Fernerkundungsdaten,
  • Berechnung phänologischer Karten.
Das Beobachtungsnetz der IPG überdeckt 28 Längengrade von Skandinavien bis Makedonien und 37 Breitengrade von Irland und Finnland im Norden bis Portugal und Makedonien im Süden. Im Jahr 2010 gehörten 89 Stationen zum Netz, die verschiedene klimatische Regionen abdecken.

Download: IPG Beobachtungsbogen

IPG Stationskarten

Das Beobachtungsprogramm beinhaltet seit dem Jahr 2000 insgesamt 21 Pflanzenarten (Kernprogramm). Diese Pflanzen sind in der Liste mit einen * gekennzeichnet.

Koordination:
Humboldt-Universität zu Berlin
Lebenswissenschaftliche Fakultät
Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften
Fachgebiet Acker- und Pflanzenbau
Professur für Agrarklimatologie
Albrecht-Thaer Weg 5
D-14195 Berlin
Tel.: +49 30 31471210
Fax.: +49 30 31471211

HPage: http://www.agrar.hu-berlin.de/agrarmet